Schichtarbeit / Schlaf und Gesundheit

Arbeitszeiten außerhalb der Kernarbeitszeit von 8.00-17.00 Uhr nehmen in unserer Gesellschaft zu, und aufgrund der ökonomischen Vorteile ist Schichtarbeit notwendig. Dagegen stehen die damit verbundenen Beanspruchungen und Belastungen für die Betroffenen. Doch mittels arbeitsmedizinischer und arbeitswissenschaftlicher Erkenntnisse kann und sollte Schichtarbeit so gestaltet werden, dass diese Belastungen möglichst gering ausfallen.
In dieser Ausgabe finden Sie Informationen und Tipps zu: Schichtarbeit, organisiert nach neueren, chronobiologischen Erkenntnissen; gesunde Ernährung und Schichtarbeit; und: Wie kann die Gemeinschaftsverpflegung auch für die Nachtschicht organisiert werden?

Tipps zum Zeitmanagement für Schichtarbeiter: Die Arbeitswissenschaftlerin und Dozentin Professor Ulrike Hellert stellt ihre Konzepte zum Thema moderne Schichtarbeit vor.
Weil die Themen Schichtarbeit und Schlaf eng miteinander verknüpft sind, erklärt Dr. med. Dieter Kunz, Schlafmediziner vom Schlafzentrum des Hedwigskrankenhauses, die Zusammenhänge und gibt Tipps für einen gesunden Schlaf.

Praxistipps für Schichtarbeiter

Die Dozentin und Expertin zum Thema “Arbeitszeitenforschung”, Professor Ulrike Hellert stellt ihr Buch “Nacht- und Schichtarbeit modern gestalten” und die von ihr entwickelte Schichtscheibe vor und gibt praktische Tipps rund um dieses Thema.

Interessant nicht nur für Schichtarbeiter, sondern auch für die für die Verantwortlichen der Schichtarbeitsorganisation im Berieb.