Psyche und Rücken

Die Ausgabe „Psyche und Rücken“ ergänzt die vorangegangene Ausgabe „Rückengesundheit“ im Rahmen der Kampagne „Denk an mich – Dein Rücken“ um den Themenkomplex "Psychische Ursachen von Rückenbeschwerden" (wie z. B. Stress, Mobbing, Überlastung) und zeigt Lösungsmöglichkeiten für Unternehmen und betroffene Mitarbeiter auf. Gleich in mehreren Beiträgen kommt Professor Ingo Froböse, auch bekannt als "Der Fitnessdoktor", zu Wort. Für ihn ist der Rücken das Körperteil, das am meisten vernachlässigt wird - zumindest so lange nichts wehtut.

An seinem Institut für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention an der Sporthochschule Köln erforscht er unter anderem die Zusammenhänge zwischen Rückenschmerz und Psyche, und plädiert für ein "rückengerechtes Verhalten", zu dem natürlich auch Sport und Bewegung gehört.
Neben Praxisbeispielen zur Integration von Betriebssport aus Unternehmen werden Übungen zum Mitmachen demonstriert und Anregungen und Tipps angeboten.

“Den Rücken stärken” – Präventionsangebote im Unternehmen

Ein Beispiel von “best practice” für Unternehmen mit Schichtarbeit.

Bei DOW im Werk Stade werden die Angebote so organisiert, das alle teilnehmen können.